Alltagshilfen

Alltagshilfen – nicht nur für Senioren

Sie kennen das Problem – im Alltag begegnen Ihnen Situationen, die Sie nur schwer zu lösen wissen. Das kann viel Kraft, Zeit und Nerven rauben.

Wir haben für Sie hilfreiche Alltagshilfen zusammengestellt, die das tägliche Leben ein wenig einfacher machen.

So gelingen viele Handgriffe leichter und schneller:

Schlüsseldrehhilfe

Die praktische „Schlüsseldrehhilfe“ verlängert den Schlüssel und vergrößert somit die Grifffläche. Menschen mit Bewegungseinschränkungen der Arme und Hände können mit der Schlüsseldrehhilfe wieder selbständig den Schlüssel drehen. Diese Schlüsseldrehhilfen gibt es auch mit LED- licht, dies erleichtert zusätzlich, bei schlechten Sehverhältnissen.

Wie bekomme ich die Tube leer?

In der Zahnpasta- oder Cremetube ist immer noch ein Rest enthalten, aber den auszudrücken sind die Finger zu steif. Mit einem kleinen Hilfsmittel, dem „Tubenentleerer“, kann geholfen werden. Einfach die Tube in den Schlitz einführen und sanft nach oben ziehen oder rollen, ja nach Art des Tubenentleerers.

Verflixt und zugenäht

Der Faden soll ins Nadelöhr, aber wie? Die Methoden sind vielfältig: Faden anfeuchten, rollen, knicken … aber wenn die Hände zittern und die Augen das Nadelöhr nicht richtig sehen, wird das Einfädeln des Fadens zur Geduldsprobe. Dagegen gibt es „Nadeleinfädler“. Nur den Faden und die Nadel in den Fädler stecken. Ein Druck und schon ist der Faden dort, wo er sein soll, nämlich in der Nadel.

Knöpf- und Reißverschlusshilfe

An Blusen und Hemden gibt es viele kleine Knöpfe. Diese immer in das gewünschte Knopfloch zu bekommen erfordert Fingerfertigkeit. Mit einer „Knöpf- und Reißverschlusshilfe“ geht das ganz einfach. Einfach durch das Knopfloch den Knopf einklemmen, durchziehen, fertig. Für den Reißverschluss ist ein kleiner Haken angebracht, damit lässt sich dieser bequem nach oben oder unten ziehen.

Ideenkoffer

Weitere kleine Alltagshilfen sind in unserem Ideenkoffer „Alltagshilfen“ enthalten. Wir beraten und zeigen Ihnen diese gern:

KONTAKT

Frau Doris Kühl
Seniorenberaterin
Heinrich-Hildebrand-Straße 20 b
15232 Frankfurt (Oder)
E-Mail: kuehl@wowi-ffo.de
Tel.: +49 335 4014014