Datenschutz & Datenverarbeitung

Information zum Datenschutz und zur Datenverarbeitung

Die WOWI informiert Sie über Datenschutz und Datenverarbeitung 

Die Wohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) GmbH (kurz: WOWI) verarbeitet personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre Adresse oder Angaben zu Ihrem Mietverhältnis, bei Bewerbern, Mietinteressenten, Dienstleistern und Geschäftspartnern.

Personenbezogene Daten gibt es zum Beispiel:

  • bei der Vergabe, Verwaltung und Betreuung von Mieteinheiten, wie Wohnungen, Gewerberäumen, Stellplätzen, Garagen, Gästewohnungen und Pachtobjekten.
  • bei der Abrechnung der Betriebskosten.
  • wenn die WOWI sich mit Briefen, E-Mails oder Broschüren an Sie wendet.

Die WOWI beachtet den Datenschutz u.a. bei Mietinteressenten, Mietern, Bewerbern, Dienstleitern und Geschäftspartnern.

Bei der Verarbeitung der Daten richtet sich die WOWI nach den Vorschriften des Datenschutzes.

  • Die WOWI schließt mit Partnern Verträge, wie z.B. bei der Mietbewerbung und beim Abschluss eines Mietvertrages.

Manchmal bittet die WOWI darüber hinaus um eine ausdrückliche Einwilligung für die Benutzung der personenbezogenen Daten. Beispiele dafür sind, wenn sie Ihnen einen Newsletter zusenden möchte. Oder wenn sie sich bei der Schufa (www.schufa.de) über einen Vertragspartner erkundigen muss.

Wenn Sie diese Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Die WOWI verarbeitet die Daten aus dieser Einwilligung nicht weiter.

  • Die WOWI speichert personenbezogene Daten. Die WOWI bewahrt personenbezogene Daten nicht länger auf, als unbedingt nötig. Es gibt Vorschriften dafür, wann diese Daten gelöscht werden müssen. Zum Beispiel werden Bewerberdaten nach 6 Monaten gelöscht. Rechnungen müssen 10 Jahre lang aufbewahrt werden.
  • Im Rahmen des Vertragsverhältnisses muss die WOWI manchmal Daten an andere Firmen weitergeben: Zum Beispiel an Wärmemessdienste, IT-Dienstleister, Handwerker, Banken, Rechtsanwälte, Inkassounternehmen.

Die WOWI gibt nur Daten weiter, die für die Arbeit dieser Firmen unbedingt nötig sind. Mit den Hauswart-Dienstleistern hat die WOWI Vertraulichkeits-Verpflichtungen und mit anderen Dienstleistern Datenschutzverträge abgeschlossen. Sie prüft regelmäßig, ob die Vertragspartner diese einhalten. Ämter und Behörden bekommen von der WOWI nur dann personenbezogene Daten, wenn ein Gesetz das vorschreibt, oder wenn Sie als Vertragspartner eingewilligt haben.

  • Die WOWI gibt keine personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union weiter (eine Übermittlung von Daten in Drittländer findet nicht statt).
  • Als Vertragspartner der WOWI haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung falscher Daten und Löschung von Daten. Sie können die Verarbeitung einschränken und Widerspruch einlegen. Wenn Sie umziehen, können sie fordern, dass die WOWI Ihre Daten an Ihren neuen Vermieter überträgt.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei der WOWI haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutz-Beauftragten in unserem Geschäftshaus. Oder senden Sie eine E-Mail an: datenschutz@wowi-ffo.de.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die Wohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) GmbH, H.-Hildebrand-Straße 20b, 15232 Frankfurt (Oder). Sie erreichen uns telefonisch unter 0335 4014014 oder per E-Mail unter info-wowi@wowi-ffo.de.

Sie können sich auch an eine Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (»Google«) Google Analytics verwendet sog. »Cookies« – Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server der Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Datenerhebung und -speicherung widersprechen »

Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.